was successfully added to your cart.

Wandelism – Street Art Quickie in Wilmersdorf

By 19. März 2018Berlin Kultour

Rund 70 Künstler wandeln auf über 2000 Quadratmetern  einen zum Abriss bestimmten Ort kurzfristig zum Kunstmekka mit dem Namen „Wandelism“ um. Wem das Konzept bekannt vorkommt, der erinnert sich wahrscheinlich an „The Haus“ vor ca. einem Jahr. Als kunstbegeisterter Hauptstadtbewohner kann man sich über diese Entwicklung sicherlich freuen, denn die individuelle Gestaltung der 15 Räume und zwei Hallen ist wirklich einzigartig!

Vielfalt & Konsumkritik

Vom Auto mit rosa Plüschhasenüberzug, über in Schwarzlicht getauchte Räume in fluoreszierenden Farben oder Graffiti wird eine Menge geboten.
Konsum- und Werbekritik sind in der Szene häufig zu finden. Neben dem Bild „The Happy Consumers“ liegt eine Liste zur Unterzeichnung der Petition von der Initiative „Berlin Werbefrei“, die Werbeflächen eindämmen möchte und sich mehr Kunst im öffentlichen Raum wünscht.

Die wahrscheinlich bekannteste und größte Berliner Crew 1UP, hat ebenfalls an einigen Stellen mitgewirkt, wie uns am Eingang erzählt wird. Gerade erst sorgten sie mit ihren Athen Graffiti Olypmpics für Furore, in denen Sie die Messlatte des im Graffitibereich möglichen wieder einmal nach oben schraubten – immer eins mehr halt.

Gewinn für Künstler und gemeinnützige Projekte

Bei allen Gemeinsamkeiten mit „The Haus“ gibt es allerdings doch auch ein paar Unterschiede zu „wandelism“
Als erstes fällt vor allem die deutlich kürzere Ausstellungsdauer von nur einer Woche ins Auge – wer sich das ganze Ansehen möchte, sollte sich somit beeilen und hat nur bis zum 24.03. Zeit! Die Spende, die man Anstelle eines Eintrittes hinterlassen kann, geht zu 30% an die AWO Kita Kinderwald und den Otto Spielplatz in Moabit. Gemeinsam soll dieser mit den Künstlerinnen und Künstlern gestaltet werden. Der Rest wird gleichmäßig unter den Kunstschaffenden und Helfern aufgeteilt.

Beeindruckendes Gesamtwerk

Es sehr beeindruckend was da in nur sechs Wochen auf die Beine gestellt wurde. Wer diese Woche die Zeit dazu hat, sollte sich das ganze definitiv ansehen.
Wer sich mehr für Street Art und Graffiti interessiert, kann gerne bei einer meiner nächsten Führungen zu dem Thema vorbeischauen. Die nächsten Termine findet ihr hier.

Wandelism
Wilhelmsaue 32
10713 Berlin

Noch bis 24.03.18
Jeweils 12-20 Uhr.

© Tobias Allers, Berlin 2018

Leave a Reply