Buch: Neuberliner – Migrationsgeschichte Berlins vom Mittelalter bis heute

29,95  inkl. MwSt.

Artikelnummer: ISBN 978-3-944594-71-2

Produktbeschreibung

Die Geschichte Berlins ist eine Geschichte seiner Einwanderer. Sie beginnt mit den ersten Bewohnern der mittelalterlichen Handelssiedlungen Cölln und Berlin und endet mit den zahlreichen Neuberlinern, die das Stadtbild der heutigen multikulturellen Metropole prägen. Es ist die Migrationsgeschichte der polnischen, türkischen, vietnamesischen und russlanddeutschen Migranten, aber auch die von  jungen Studenten, Künstlern und Kulturinteressierten aus aller Welt.

Dieses Buch erzählt erstmals die Geschichte all jener, die aus der Fremde nach Berlin kamen, um hier Schutz, ihr Glück oder eine Zukunft zu finden. Aus welchen Gründen verließen Einwanderer ihre alte Heimat? Vor welche Herausforderungen sahen sie sich in ihrer neuen Heimat gestellt? Wie reagierten die Einheimischen auf die Neuankömmlinge?

Und wie konnte die Integration gelingen? Der Kunst- und Wissenschaftshistoriker Tobias Allers lädt ein zu einer anschaulichen Reise in das Leben der Neuberliner von damals und heute und gibt Antworten zur Migrationsgeschichte Berlins.

Lesung & Bookreleaseparty

Am Donnerstag, den  27. Juli 2017, findet im Holzmarkt (DingDongDom, Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin) eine Lesung mit Bookreleaseparty statt. Ihr seid herzlich dazu eingeladen.

FB-Event

Presse zum Buch:

„Allers stellt die heutige Debatte auf überzeugende Weise in einen historischen Rahmen, das ermöglicht mehr Gelassenheit beim Umgang mit dem Thema, eine erfreuliche Folge dieser Lektüre.“

– Tagesspiegel vom 13.07.2017

 

 

Zusätzliche Information

Gewicht 1030 g
Größe 21 x 28 cm